Eine Motorrad Reise mit Folgen...


Alles hat angefangen mit einer Motorrad Reise in den hohen Norden 2016. In dreieinhalb Wochen durch neun Länder, ab Hamburg gegen den Uhrzeigersinn. Bereits in der ersten Woche verweilten wir länger als geplant in Polen und den baltischen Staaten, so dass unser Routenplan durcheinander kam und wir Finnland lediglich als Sprungbrett nach Schweden kurz streiften. Es war eine wunderschöne Reise mit vielen Eindrücken und sehr unbeschwert.

 

Besonders EIN Land hat unser Herz im Sturm erobert! Es trägt den schönen Namen „Lietuva“ {Litauen}. Als wir diese Reise planten, kannten wir diesen Namen noch nicht. Wir hatten lediglich vor, dort durch zu cruuusen und "mal gucken, was dort oben genau ist".

 

Auf unserer Weiterreise bescherte uns "Lietuva" jedoch schlaflose Nächte. Das hielt weiter an, als wir bereits wieder daheim in der Schweiz waren. Um herauszufinden was es mit diesem "Ferienflirt" auf sich hat, flogen wir bereits einen Monat später wieder dorthin und sehr schnell war uns beiden klar, dass wir „Lietuva“ nicht mehr verlassen wollen!

 

 

Karin Bolliger:

 

Nie im Leben werde ich vergessen, an welcher Stelle ich mein Herz an "Lietuva" verloren habe...

Es war genau auf der Strecke von Utena her nach Anykščiai, da kam ein aufdringlicher Gedanke in mir hoch: "Hier will ich leben"...

 

"Was denkst Du denn da??" frage ich mich selbst. "Was soll das heissen, hier will ich leben?".

Ich spürte, dass das ein Gedanke ist dem ich nachgehen muss. Er war nicht so, wie viele andere Gedanken, welche einem einfach so in den Sinn kommen... In meinem Herzen hatte ich den Eindruck, als ob das "ein Gedanke vom Himmel" ist. "Gott, bist Du das? Ist das von Dir?".

Von alleine wäre ich bestimmt nie im Leben auf solch eine Idee gekommen! In ein anderes Land zu ziehen um dort zu leben, war noch nie ein Thema für mich. Ja, befristete Auslandsaufenthalte konnte ich mir durchwegs gut vorstellen. Aber - die Schweiz verlassen, mein Job, unser Haus... Das war bestimmt noch nie mein Wunsch.

 

Dieses Foto ist auf genau dieser Strecke, von Utena her nach Anykščiai, entstanden als sich dieser Gedanke in meinem Kopf bemerkbar machte. Instinktiv habe ich während dem Vorbeifahren ein Foto davon geschossen (ich war ja an jenem Tag Passagier auf dem Rücksitz des Motorrads und konnte deshalb Fotografieren während der Fahrt), weil ich mich erinnern wollte, wo ich diesen Gedanken hatte. In der Tat hatte ich damals noch keine Ahnung, welche Rolle dieses Erinnerungsfoto spielen würde...

"Wie kommt man darauf, nach Litauen zu ziehen?"

 

Diese Frage haben wir oft gehört und je nach Interesse mit "Version Lang" oder "Version Kurz" beantwortet.

Für diejenigen die es allerdings ganz genau wissen möchten, haben wir hier die Geschichte festgehalten.

 

 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau und noch nicht sooo übersichtlich, jedoch bietet sie bereits einen Einblick.